Lehrstuhl für Neutestamentliche Exegese und biblische Hermeneutik

Lehrstuhlinhaber

Prof. Dr. Knut Backhaus

Lehrstuhlinhaber

Sekretariat

Ludwig-Maximilians-Universität
Katholisch-Theologische Fakultät
Lehrstuhl für Neutestamentliche Exegese und biblische Hermeneutik
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München
Raum C 221
+49 89 2180-2471
neuestestament@kaththeol.lmu.de

Öffnungszeiten: Das Sekretariat ist montags, dienstags und donnerstags von 9 bis 12 Uhr für Sie geöffnet.

Mitarbeitende

Forschungsprofil

Der Lehrstuhl für Neutestamentliche Exegese und biblische Hermeneutik widmet sich der Auslegung der 27 Schriften des Neuen Testaments. Zu dieser Aufgabe gehören die hermeneutische Grundlegung, die philologische und literaturwissenschaftliche Durchdringung, die altertums- und religionswissenschaftliche Kontextualisierung, die rezeptions- und wirkungsgeschichtliche Erschließung und die theologische Würdigung des Neuen Testaments.

Die Aufgabe schließt die Vor- und Umwelt des Neuen Testaments in der alttestamentlich-frühjüdischen, griechisch-hellenistisch-reichsrömischen und frühchristlichen Kultur ein und verfolgt dessen Auswirkungen bis in die Gegenwartskultur.

Dabei setzen wir aktuell folgende Schwerpunkte:

  • Johannes der Täufer; Täuferbewegung; Jesus von Nazaret und die Täuferbewegung
  • Religionsgeschichtliche Kontextualisierung neutestamentlicher Schriften
  • Apostelgeschichte im Rahmen des lukanischen Doppelwerks
  • Johannes-Offenbarung
  • Hermeneutischer und theologischer Horizont der Exegese
  • Bibel und Gegenwartskultur

Forschungsvernetzung

Regelmäßig arbeiten und lehren international renommierte Forscher im Rahmen eines Gastaufenthalts am Lehrstuhl für Neutestamentliche Exegese und biblische Hermeneutik oder nehmen ein Forschungsstipendium wahr. Seit 2012 sind dies:
06/2021 bis 07/2021PD Dr. Levente Balázs Martos, Központi Papnevelő Intézet, Budapest, Ungarn (Postdoc Fellowship)
10/2020 bis 08/2021Dr. Anthony Giambrone OP, École biblique et archéologique française de Jérusalem (Humboldt-Stiftung)
06/2018
Prof. Dr. Luis Sánchez Navarro, Universidad Ecclesiástica San Dámaso, Madrid, Spanien (Erasmus+)
01/2018 bis 07/2018Prof. Dr. Luís Henrique Eloy e Silva, Pontifícia Universidade Católica de Minas Gerais, Brasilien
11/2016 bis 10/2017Prof. Dr. Jean-Bosco Matand Bulembat, Université Catholique du Congo, Dem. Republik Kongo
10/2011 bis 09/2012Rodrigo Morales PhD, Assistant Professor, Marquette University, Milwaukee/USA (Humboldt-Stiftung)
03/2013 bis 05/2013Dr. Mark Elliott, University of St. Andrews, Schottland (Humboldt-Stiftung)
01/2013 bis 03/2013Nicholas Moore, M.A., Oxford University, England
10/2011 bis 02/2012Prof. Dr. Kenneth Schenck, Indiana Wesleyan University, USA (Fulbright-Stiftung)